Wettbewerb Pavillon der Kulturen | Basel

Der Wettbewerb Pavillon der Kulturen | Basel forderte Ideen für den Neubau eines Touristeninformationszentrums. Dabei habe sich dieses ganz auf die Promotion von Kunst und Kultur zu spezialisieren. Ausgehend von dieser Basis soll der Kunst interessierte Tourist für sich personalisierte Touren erkunden können. Vorgabe war zudem, dass sich in dem Gebäude ein Raum für Vorträge und Empfänge befinden sollte.

Umsetzung des Wettbewerbsgedanken

Die Visualisierung Pavillon der Kulturen | Basel zeigt den Eingangsbereich des neuen Pavillon der Kulturen. Die Nutzung des Pavillon ist ganz auf Kunst und Kultur fokussiert. So legte morph 3D-Architekturvisualisierung als Kontrapunkt das Gewicht der Visualisierung auf schlichte Ausführung. Texturen sind mit Beton und Glas überwiegend roh gehalten. Sozusagen als Kunst-Zitat sieht man vom Aussenbereich künstlerische Graffiti durchschimmern. Bewegung und Leben bringt überdies das rennende Mädchen in die Visualisierung.

[Mehr Informationen dazu]